Brachfläche

In Österreich gibt es derzeit keine einheitliche Definition des Begriffes „Brachfläche“. Definition: Im Sinne dieser Homepage wird unter dem Begriffe „Brachfläche“ folgendes verstanden: „Brachfläche„ Vorgenutzte Standorte oder Teile von Standorten (z.B. für Siedlungen, Gewerbe, Industrie, Militär, Infrastruktur), die nicht genutzt

“3. Technologie-Workshop”: In-situ-Aerobisierung von kommunalen Altablagerungen“

28. und 29. April 2011, Innsbruck, Landhaus Agenda:  pdf, 34k Vorträge: Grundlagen der In-situ Aerobisierung (Marion Huber-Humer) pdf, 400k Block 1: In-situ-Aerobisierung – „Rotteballendeponie Pill“ Grundlagen und Sanierungskonzeption – Rotteballendeponie Pill (Helmut Passer) pdf, 7MB Umsetzung und erste Ergebnisse –

Interessante Links

Kontakte zu relevanten Behörden und Einrichtungen: Bundes- und Landesbehörden Förderungen der Kommunalkredit Public Consulting Informationen zum Risk-Assessment im Europäischen Vergleich: http://www.commonforum.eu/publications_caracas.asp www.umweltbundesamt.at/caracas Datenbank für Demonstrationsprojekte zu innovativen Sanierungsmethoden in Europa: http://www.eurodemo.info/ Positionspapier der europäischen Netzwerke NICOLE und COMMON FORUM,  9.

Kontakt ÖVA

ÖVA – Österr. Verein für Altlastenmanagement Felberstraße 24/1 1150 Wien Tel.: 0680-3133616 eMail: office@altlastenmanagement.at DI Laura Essl [googlemap width=“100%“ height=“300″ address=“Felberstraße 24/1, 1150 Wien“][print-me title=“Seite ausdrucken“]

Forschungsaktivitäten des ÖVA

SUMATECS (SUstainable MAnagement of Trace Element Contaminated Soils) Nachhaltiges Management von mit Schwermetallen und Spurenelementen kontaminierten Böden – Entwicklung und Evaluierung eines praxisnahen Expertensystems zur Auswahl risiko- und standortgerechter Sanierungsverfahren. Ziele und Themen: In den vergangenen Jahrzehnten wurde die Entwicklung

1. Technologieworksphop „Airsparging“

  Mittwoch, 16. Juni 2010 Wien, Festsaal der Universität für Bodenkultur Agenda   pdf, 40k     Vorträge:       1. ÖVA-Technologie-Workshop: AIRSPARGING                 Interland Leitfaden „Biosparging“  (R. Philipp) pdf, 677k Anwendung Airsparging (M. Woisnitza)  pdf, 3,6mb Fallbeispiel Airsparging (A. Fritsch) pdf, 7,3mb