ÖVA Fortbildungsveranstaltung „Isotopenanwendung in der Altlastensanierung und Hydrogeologie“
12. September 2017, Eberhard Clar-Saal, UZA 2 (Raumnummer 2B204), 1090 Wien
Das Programm können Sie downloaden.

 

13. Jahreshauptversammlung ÖVA – 12.Oktober 2016, 1010 Wien

[su_spoiler title=“BIOSAN Abschlussveranstaltung – 7. April 2016, Kommunalkredit Public Consulting, 1090 Wien“ style=“fancy“]

VORTRÄGE

Biologische Sanierung von Mineralölkohlenwasserstoffen (MKW) – Grundlagen und Methoden

Thomas G. Reichenauer (AIT)

Biologische Sanierung in der ungesättigten Zone – Herausforderungen bei der praktischen Anwendung

Robert Philipp (TERRA Umwelttechnik)

Erkenntnisse zum Bioventing von MKW in der ungesättigten Bodenzone

Bernhard Wimmer (AIT)

Erkenntnisse zum Einsatz von Bepflanzten Bodenfiltern zum Abbau von MKW im Grundwasser

Paul Kinner (AIT)

Ergänzende Untersuchungen zum mikrobiellen Abbau mit Hilfe von Stabilisotopen

Andrea Watzinger (AIT)

[/su_spoiler]

 Abschlussveranstaltung HaloCrete „Sanierung von mit Chlorkohlenwasserstoff kontaminierten Altlasten unter dem Grundwasserspiegel“
25. November 2015, 1010 Wien
10:00 – 15:00 Uhr

12. Jahreshauptversammlung ÖVA – 25.November 2015, 1010 Wien

[su_spoiler title=“7. TWS – Technologien zur Einbringung und Verteilung von Stoffen in den Untergrund und Möglichkeiten zum Nachweis der Verteilung und der Erfolgskontrolle – 5.11.2015″ style=“fancy“]
7. TWS Programm

7. TWS Unterlagen

7. TWS Nachlesepublikation

[_su_spoiler title=Präsentationen]

1 In-Situ-Sanierung und Wirkstoffverteilung – Strukturelle Heterogenität

2 Erfahrungen mit der In-Situ-Sanierung von LCKW-Grundwasserbelastungen

3 Verteilung von Nährstoffen im Grundwasser

4 Die Einbringung von Stoffen in den Untergrund

5 Wirksamkeit von Altlastenmaßnahmen

6 Vom Labor ins Feld

7 Strategien und Methoden zum Nachweis des Sanierungserfolges

[_/su_spoiler]

[/su_spoiler]

ÖVA Fortbildungsseminar „Grundwassermodellierung als Werkzeug in der Altlastensanierung – Einführung in die numerische Strömungs- und Stofftransportmodellierung
in Zusammenarbeit mit Universität Wien, Department für Umweltgeowissenschaften
6. – 9. Juli 2015, Wien, Programm

[su_spoiler title=“6. TWS – Mikrobiologische In-situ-Sanierungsverfahren / ENA – 24.4.2015″ style=“fancy“]

6. TWS Programm

6. TWS Unterlagen

6.TWS Nachlesepublikation

[_su_spoiler title=Präsentationen]

1 Grundlagen biologischer Schadstoffabbauprozesse in Boden & Grundwasser

2 Dimensionierung von Bio Sparging und Bioventing anhand von Beispielen

3 Sanierung eines Dieselschadens

6 Aerob-produktiver Abbau von Chlorethenen – Ein neuer Abbauweg auch für TCE

7 Mikrobieller in-situ Abbau von LCKW

[_/su_spoiler]

[/su_spoiler]

[su_spoiler title=“5.TWS – Anwendung chemischer In-situ-Verfahren
– (direkte) Einbringung von Stoffen ins Grundwasser – 20.11.2014″ style=“fancy“]

5.TWS Programm

5. TWS Unterlagen

5. TWS Nachlesepublikation

[_su_spoiler title=Präsentationen]

1 In-situ-Sanierung mit Hilfe der Chemie – (wie) geht das

2 Direkte und indirekte Einbringung von Stoffen ins Grundwasser – wasserrechtliche Rahmenbedingungen

3 Einbringung von Stoffen in den Untergrund aus Sicht des Grundwasserschutzes

4 ISCO-Fallbeispiel Planung – Genehmigung – Umsetzung

5 10 Jahre Praxiserfahrung mit ISCO Grundwassersanierungen

6 Praxiserfahrungen mit in-situ chemischer Reduktion bzw. Oxidation von LHKW- bzw. BTEX-Kontaminationen

7 Sanierung Ölunfall Deutschlandsberg

8 Einbringung von Stoffen ins Grundwasser – Wollen wir das?

9 Anwendung und Bedeutung von chemischen In-situ-Verfahren in der Praxis aus Betreibersicht

[_/su_spoiler]

[/su_spoiler]

[su_spoiler title=“JUBILÄUMSVERANSTALTUNG Fachtagung „25 Jahre Altlastensanierung in Österreich – Erfolge, Erfahrungen und   Herausforderungen“
11. Juni 2014 , Wien“ style=“fancy“]

Programm

Vorträge

Broschüre „25 Jahre Altlastensanierungsgesetz – eine Erfolgsgeschichte“

[/su_spoiler]

 Workshop „Kontaminierte Standorte 2020 – nachhaltig managen, effektiv sanieren, neu nutzen“
12. Juni 2014, Tulln, Programm,  Workshopbericht

Neue Wege zur Sanierung von Teerölstandorten – Aktuelles aus Wissenschaft und Technik
8. – 9. Mai 2014, Redoutensäle, Linz, Ö, Programm

[su_spoiler title=“4.TWS – Permeable / Reaktive Wände 27.-28.3.2014″ style=“fancy“]

4.TWS Programm

4.TWS Unterlagen

4.TWS Nachlesepublikation

[_su_spoiler title=Präsentationen]

1 Durchströmte Reinigungswände zur Grundwassersanierung

2 Rechtliche Rahmenbedingungen für die Anwendung

3 Das Gesamtsicherungskonzept – Fallbeispiel Kokerei Linz

4 Technische Auslegung und erste Ergebnisse – Fallbeispiel Kokerei Linz

5 Rahmenbedingungen zur Sicherung & Bauliche Umsetzung

6 Voruntersuchungen, Technische Auslegung & Anlauf-Phase

7 Betriebserfahrungen

8 Funnel-and-Gate Gaswerk München – 10 Jahre Betriebserfahrung

9 15 Jahre Funnel and Gate Brunn am Gebirge – Langzeiterfahrungen

10 Forschungsvorhaben HALOCRETE

11 Potenzial und Voraussetzungen für die Anwendung von Passiven Reaktiven

[_/su_spoiler]

[/su_spoiler]

[su_spoiler title=“Einsatz von Nanopartikeln in der in situ Grundwassersanierung – Mittwoch 26. Febr. 2014, KPC Wien, Ö“ style=“fancy“]

Programm
Vorträge:

[/su_spoiler]

Jahreshauptversammlung des ÖVA, 9. September 2013, 16:00h, KPC, Türkenstrasse 9, 1090 Wien
Protokoll

[su_spoiler title=“Tagung „Einsatz von Pflanzen für die Sanierung kontaminierter Standorte“ veranstaltet von AIT in Zusammenarbeit mit dem ÖVA, 9. September 2013 “ style=“fancy“]

Programm
Vorträge:

[/su_spoiler]

Eurodemo+: 2nd International Conference on Sustainable Remediation 14. – 16. November 2012, Wien, Urania, Uraniastr. 1 Programm: pdf, 400 k Tagung “Nachhaltiges Flächenmanagement von Industrie- und Gewerbebrachen” 25. Sept. 2012, veranstaltet von LFZ Raumberg-Gumpenstein zusammen mit dem ÖVA, Irdning (Ö) Die Vorträge im Einzelnen finden Sie -> hier
Mehr lesen →

“3. Technologie-Workshop”: In-situ-Aerobisierung von kommunalen Altablagerungen”
28. und 29. April 2011, Innsbruck, Landhaus Agenda: pdf, 34k Vorträge: Grundlagen der In-situ Aerobisierung (Marion Huber-Humer) pdf, 400k Block 1: In-situ-Aerobisierung – “Rotteballendeponie Pill” Grundlagen und Sanierungskonzeption – Rotteballendeponie Pill (Helmut Passer) pdf, 7MB Umsetzung und erste Ergebnisse – Rottebaellendeponie Pill (Hartwig Kraiger)
Mehr lesen →

2. Technologieworkshop “Thermisch unterstützte In-situ Sanierungsverfahren”
ÖVA-Technologie Workshop 2 – Programm Vorträge: Hans-Peter Koschitzky: 4MB Gerald Schobert: 9MB Uwe Hiester: 10MB Johann Fellner/Susanne Laumann: 1MB Hans-Georg Edel/Steffen Hetzer: 4MB Timo Dörrie: 500k Resümee: Hans-Peter Koschitzky: 600k
Mehr lesen →

Symposium “Nachhaltige Sanierung”
„Nachhaltige Sanierung“ – Schlagwort, Gegensatz oder Anstoß für Innovationen? Mittwoch, 16. Juni 2010 Wien, Festsaal der Universität für Bodenkultur Agenda pdf, 40k Vorträge: ÖVA-Symposium 2010: NACHHALTIGE SANIERUNG Die Schweiz räumt auf (C. Wenger) pdf, 900k SuRF-UK framework (P. Bardos) pdf, 1,1mb Eurodemo+ (D. Müller) pdf, 1,4mb In-situ-Technologien […]
Mehr lesen →

1. Technologieworksphop “Airsparging”
Mittwoch, 16. Juni 2010 Wien, Festsaal der Universität für Bodenkultur Agenda pdf, 40k Vorträge: 1. ÖVA-Technologie-Workshop: AIRSPARGING Interland Leitfaden „Biosparging“ (R. Philipp) pdf, 677k Anwendung Airsparging (M. Woisnitza) pdf, 3,6mb Fallbeispiel Airsparging (A. Fritsch) pdf, 7,3mb ÖVA-Technologie-Quickscan (T. Dörrie) pdf, 321k […]
Mehr lesen →

Frühere Veranstaltungen